Das Anschauen von Outdoor-Programmen kann das Körperbild verbessern

Angst

Die Natur kann Ihre Probleme mit dem Körperbild fördern

Wir wissen seit langem, dass sich ein Aufenthalt in der Natur positiv auf die Stimmung auswirken kann. Dies gilt insbesondere für Menschen, die mit Problemen wie zu kämpfen haben Angstzustände und Depression .

Aber kann das Beobachten der Natur im Fernsehen oder in Filmen irgendwelche Vorteile bieten?



Was ein Jungfrau Mann in einer Beziehung will

Laut einer neuen Studie, die in der Zeitschrift erscheint Körperbild scheint die Antwort ja zu sein. Das ist richtig, Programme wie Survivorman und Yellowstone könnten gut für Sie sein.



Die Studie wurde gemeinsam von Forschern der Anglia Ruskin University in Großbritannien und der Perdana University in Malaysia durchgeführt. Die Teilnehmer wurden gebeten, zwei dreiminütige Filme anzusehen, die aus der Perspektive der ersten Person erstellt wurden.

In einem der Filme wurde ein kurzer Spaziergang durch das Stadtzentrum von Cambridge gezeigt. Der andere Film wurde am Ufer des Flusses Cam in Grantchester unweit von Cambridge, England, gedreht.



Was der leitende Forscher Viren Swami entdeckte, war mächtig. Diejenigen, die den urbanen Film sahen, sahen keine Vorteile für das Körperbild. Die Teilnehmer, die den naturbasierten Film sahen, sahen jedoch eine sofortige positive Wirkung - und Wertschätzung.

Stier Männer Merkmale
Das Beobachten der Natur kann Ihr Selbstbild stärken

Sagte Professor Swami in einem Pressemitteilung : 'Es gibt eine Reihe möglicher Erklärungen für unsere Ergebnisse, einschließlich der Idee, dass natürliche Umgebungen die' sanfte Faszination 'fördern. Dies ist ein Zustand kognitiver Ruhe, der die Selbstfreundlichkeit fördert und dem Einzelnen hilft, eine mitfühlendere Sicht auf seinen Körper zu haben.'

Swami fuhr fort: „Die Ansichten von Flüssen und Bäumen erinnern auch nicht an Materialismus und ermöglichen es dem Betrachter, sich von Gedanken an Konsum und Bild zu erholen.



Es muss jedoch noch mehr Arbeit geleistet werden, um genau zu verstehen, wie die Exposition gegenüber natürlichen Umgebungen die Verbesserung des Körperbildes fördert und wie sich unsere Ergebnisse hier darauf auswirken, wie Menschen Naturfilme außerhalb des Labors betrachten. Wenn wir beispielsweise Springwatch [BBC-Show] auf dem Sofa sehen und gleichzeitig unseren Twitter-Feed überprüfen, ist es möglich, dass die natürlichen Szenen nicht den gleichen immersiven Effekt haben. '

Schließlich fügte Swami hinzu:

„Unsere Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass es eine einfache und kostengünstige Lösung zur Förderung eines gesünderen Körperbildes geben könnte, insbesondere für Personen, die möglicherweise keinen einfachen Zugang zu realen natürlichen Umgebungen haben, beispielsweise wenn sie in einem Stadtzentrum leben oder aufgrund einer mangelnde Mobilität. “

grün blau haselnussbraune Augen

Fazit - wenn Sie zufällig eine Person sind, mit der Sie zu kämpfen haben Probleme mit dem Körperbild Es kann eine gute Idee sein, sich auf etwas mit einem Naturthema einzustimmen.

Laut dieser neuen Studie kann es nicht schaden und kann sogar hilfreich sein. Wildes Königreich jemand?