Ist schneller Schlaf möglich, wenn eine To-Do-Liste geführt wird?

Mann Schlafbett

Das Führen einer To-Do-Liste kann Ihnen bei Ihren Zs helfen. Wir sprechen mit Experten für psychische Gesundheit

Haben Sie Schwierigkeiten, nachts einzuschlafen? Wenn Ihr Kopf auf das Kissen trifft, ist es schwierig, Ihr Gehirn auszuschalten? Auf der Suche nach einem natürlichen Heilmittel?



Nach einer neuen Forschungslinie in der veröffentlicht Journal of Experimental Psychology , Personen, die eine Liste zukünftiger Aufgaben erstellt haben, sind schneller eingeschlafen als Personen, die über die Aktivitäten des Tages berichtet haben.



Psychologen wissen seit Jahren, dass Journaling hilft Stress abbauen und fördern die Ruhe. Die Ermittler der Baylor University wollten jedoch wissen, ob das Aufschreiben zukünftiger Aktivitäten wie Aufgaben den Menschen helfen könnte, besser zu schlafen.

Um ihre Hypothese zu testen, rekrutierten sie 57 Erwachsene im Alter zwischen 18 und 30 Jahren. Die Teilnehmer schliefen in einem Nachtlabor, in dem die Forscher die Schlafmuster überwachten.



Im Rahmen der Studie wurde die Hälfte der Teilnehmer gebeten, alles aufzuschreiben (oder kurze Absätze zu schreiben), was sie in den nächsten Tagen tun mussten.

Die anderen Teilnehmer wurden gebeten, Dinge aufzuschreiben, die sie an diesem Tag oder in der jüngeren Vergangenheit erledigt hatten.

Die Ergebnisse zeigten, dass Personen, die sich in der Gruppe „Aufgaben“ befanden, neun Minuten schneller einschliefen als die Teilnehmer der Gruppe „Erledigte Aufgaben“.



Je spezifischer und konkreter die To-Do-Liste war, desto schneller nickte die Person ein.

Mann, der ruhig im Bett schläft

Reinigung des Geistes

BeCocabaretGourmet war neugierig, warum To-Do-Listen zur Förderung des Schlafes beitragen könnten, und so sprachen wir mit einem Experten. Dr. Greg Harms , ein lizenzierter Psychologe in Chicago, glaubt, dass die Aktivität, zukünftige Aufgaben aufzuschreiben, einen stressabbauenden Effekt hat.

'Ich bin nicht überrascht über die Ergebnisse dieser Studie. Wenn eine Person etwas aufschreibt, das Angst hervorrufen kann, hilft dies ihnen, sich stärker gestärkt zu fühlen, sagt Harms. „Im Gegenzug fühlen sie sich entspannter.

Aktuelle Forschungsergebnisse legen dies nahe 40% der Amerikaner Ich habe einige Male im Monat Probleme beim Einschlafen. Der leitende Forscher aus der Baylor-Studie, Michael Scullin, machte die folgenden Beobachtungen zu den Ergebnissen der Studie: 'Es ist eine schnelle und kostengünstige Sache, die Sie problemlos einige Tage lang durchführen können, um festzustellen, ob sie für Sie von Nutzen ist.'

High-Tech-Butt-Rasierer

Einige raten zur Vorsicht bezüglich der Baylor-Ergebnisse. Frank Moore , ein zugelassener Psychotherapeut, der eine Angstklinik in der Windy City betreibt, schlägt vor, dass weitere Untersuchungen durchgeführt werden müssen, um die Schlussfolgerungen zu verallgemeinern.

'Nach meiner Erfahrung müssen ängstliche Menschen, die gut schlafen möchten, eine Kombination von Dingen tun. Journaling hilft, aber auch Bewegung und Ernährung. Ich würde mir in zukünftigen Studien eine größere Stichprobe wünschen - obwohl ich anerkenne, dass dies vielversprechend aussieht “, sagt Moore.

Er schlägt auch vor, dass Menschen mit ihrem Arzt sprechen, um medizinische Probleme auszuschließen, die Schlafstörungen verursachen könnten. „Einige Gesundheitszustände können den Schlaf beeinträchtigen. Am besten informieren Sie Ihren Arzt über Unregelmäßigkeiten “, sagte Moore.

Verbunden: Nicht genug Schlaf bekommen, verbunden mit Angstzuständen und Depressionen .