Fragen Sie nicht nach ihrem Nachnamen? WSJ hat alles falsch, sagt Experte

Paar Dating

Trendnachrichten: Nach einem Nachnamen fragen

Anscheinend ist es ein großes Nein-Nein, beim ersten Date nach dem Nachnamen eines Mädchens zu fragen. Das ist, wenn Sie glauben, dass ein kürzlich in der Wallstreet Journal . Nicole Hong, Autorin des Stücks, schlägt vor, dass ein Nachname erst angefordert werden sollte, wenn die Dinge ernst werden.



Aber ist das wirklich wahr? Ist es überhaupt richtig?



Seien wir ehrlich - der Prozess, jemanden kennenzulernen, hat sich weitgehend auf die elektronische Welt verlagert. Hier geht es um erste Interaktionen, die über beliebte Dating-Apps wie Tinder und Zoosk stattfinden.

Laut Dating Coach und Psychiaterin Kari Harrison Wenn Sie jemanden nach seinem Nachnamen fragen, sollte dies nicht als negativ angesehen werden.



„In vielerlei Hinsicht haben die Apps Dinge entpersönlicht. Sie scrollen im Wesentlichen durch eine Reihe von Bildern und wählen dann jemanden anhand seines Aussehens aus. Aber was wissen Sie wirklich über sie, abgesehen von ihrem Profilfoto und dem, was sie in ihrer Biografie auflisten? “ fragt Harrison, der sich zu einem Interview mit BeCocabaretGourmet gesetzt hat.

Die spezifischen Gründe, warum es Menschen unangenehm ist, ihren Nachnamen gemäß Hongs Artikel im Wall Street Journal zu teilen, lassen sich auf die Sorge zurückführen, dass etwas Peinliches entdeckt wird. Ein Beispiel könnte ein nicht so schmeichelhaftes Bild in den sozialen Medien sein.

Es gibt natürlich berechtigte Sorgen. Es gibt gruselige Leute online, die Identitäten stehlen, oder die Fälscher, die absichtlich Flirt mit dem Ziel des Katzenfischens. Aber die harte Wahrheit ist, dass es heutzutage gar nicht so schwer ist, jemanden zu finden, einschließlich seines Nachnamens.



„Eines der ersten Dinge, die Menschen tun, nachdem sie jemanden online getroffen haben, ist Google. Es ist nicht falsch zu wissen, mit wem Sie auf der anderen Seite des Nachrichtenaustauschs zu tun haben “, sagt Harrison.

'Es gibt ein Argument dafür, dass die Frage nach dem Nachnamen einer Person dazu beiträgt, einen zusätzlichen Schutz zu bieten, indem die Identität der Person überprüft wird', fügt sie hinzu.

Um sicherzustellen, dass die Person, mit der Sie sprechen, echt ist, müssen Sie sich auch ihren Twitter- oder Facebook-Account ansehen. etwas, das viele Leute tun, laut einem kürzlich erschienenen Artikel in Die Sonne .

Ist es also in Ordnung, bei (oder vor) einem ersten Date nach ihrem Nachnamen zu fragen? Harrison scheint das zu glauben, vorausgesetzt, es gibt keine roten Fahnen.

Träume von Wölfen Bedeutung

„Der gesunde Menschenverstand geht einen langen Weg. Wenn Sie sich unterhalten haben und ein angemessenes Maß an Komfort haben, ist daran nichts auszusetzen “, schlägt Harrison vor.

„Aber wenn du eine Stimmung bekommst, scheint etwas ungewöhnlich zu sein, geh mit deinem Bauch. Das heißt, wenn Sie ihren Nachnamen anfordern, seien Sie bereit, Ihren zu teilen - das ist nur fair “, rät Harrison.